DEFREN

Login und Suche



CH Open Sponsoren

OSS Events

September 2016

iCal

Kategorie:
Schulung/Workshop/Kurs

Ort:
Zürich

Veranstalter:
wissenstausch.ch

Gratis Kurs: 3D Printing / 3D Modeling

Cinema 4D / 3D Drucker

10.09.2016 - 11.09.2016
09:30 - 15:30

Ziel:

 

- Der Anwender erlangt Grundkenntnisse in Cinema 4D und kann einfache Objekte erstellen

 

- Der Kursteilnehmer erstellt ein einfaches Objekt welches danach mit einem 3D Drucker ausgedruckt wird (Druckzeit ca 3 - 4h)

Voraussetzungen

 

- Grundkenntnisse im Bereich 3D Modellig

 

- Räumliches Vorstellungsvermögen

 

- Technisches verständnis

 

Der Workshop ist gratis

» mehr

iCal

Kategorie:
Konferenz

Ort:
Zürich

Veranstalter:
Red Hat Schweiz

Red Hat Forum Schweiz 2016

Der bedeutendste Schweizer Treffpunkt für Open Source Innovation

13.09.2016
08:30 - 17:00

Open Source steht mittlerweile im Zentrum jedes wichtigen Technologie-Durchbruchs.Am Red Hat Forum machen wir Sie vertraut mit der Red Hat Technologie-Vision, bieten Ihnen ein breites Spektrum von Fachreferaten und Breakout Sessions zu aktuellen Open Source Lösungen und präsentieren konkrete Praxisbeispiele von KMU's und Grossunternehmen.

» mehr

iCal

Kategorie:

Ort:
HSR Rapperswil SG

Veranstalter:
/ch/open

CH Open Workshop-Tage 2016

13.09.2016 - 15.09.2016
09:00 - 18:00

Die CH Open Workshop-Tage 2016 finden vom Dienstag - Donnerstag, 13. - 15. September 2016 an der HSR Rapperswil SG statt.

» mehr

iCal

Kategorie:
Schulung/Workshop/Kurs

Ort:
Edelzeller Straße 44, 36043 Fulda

Veranstalter:
it-novum GmbH

Pentaho Data Integration Fundamentals

Mit Pentaho Data Integration lassen sich leistungsstarke (ETL-) Ressourcen extrahieren, transformieren und laden sowie eine intuitive und professionelle, grafische Entwicklungsumgebung und eine offene und auf Standards basierende Architektur erstellen.

26.09.2016 - 28.09.2016

Pentaho Data Integration bietet eine umfassende ETL-Lösung:

 

- Leistungsfähiger grafischer Prozessdesigner für ETL-Entwickler

- Fast unbegrenzte Schnittstellen für die Integration jeder Art von Daten, einschließlich vielfältiger und großer Datenmengen

- Hohe Skalierbarkeit und Leistung, einschließlich In-Memory-Caching

- Big Data-Integration, Analyse und Berichterstattung (via Hadoop, NoSQL, traditionellen OLTP oder analytischer Datenbanken)

- Moderne, offene und auf Standards basierende Architektur

 

 

Der Kurs umfasst sowohl Präsentationen als auch praktische Übungen, die Theorie, Best Practices und Design-Patterns umfassen.

 

 

Nach Abschluss dieses Kurses sind Sie in der Lage:

 

- Pentaho Data Integration zu installieren

- Grundlegende Transformationen mit Steps und Hops zu erstellen und auszuführen

- Abbildungsergebnisse auf Metrics- und Log-Ansicht darzustellen

- Datenbankverbindungen zu erstellen und Mithilfe des Database Explorers die Datenquelle zu nutzen

- Durch die Konfiguration nachfolgender Schritte können komplexe Transformationen erzeugt werden: Table input, Table output, CSV file input, Insert/Update, Kontstanten hinzufügen, Filter, Value Mapper, Stream lookup, Zellen hinzufügen, Zellen verbinden, Zellen sortieren, Row normalizer, JavaScript, Dimension lookup/update, Database lookup, Daten aus XML herausnehmen, Umgebungsvariablen und analytischer Abfragen setzen

- Transformationen zu erstellen, die parametriesierte Werte verwenden

- die Struktur einer Online-Transaktion-Prozess-Datenbank auf die Struktur einer Online-Analyse-Prozess-Datenbank zu mappen

- Daten zu laden und diese in verschiedene Datenbanken zu schreiben

- ETL-Mustervorlagen zu benutzen, um ein Data Warehouse zu füllen

- Abbildungen zu erstellen, die langsam verändernde Dimensionen bearbeiten

- Pentaho Data Integration Jobs zu erstellen die: mehrere Abbildungen aufzeigen, Variablen benutzen, Sub-Jobs enthalten, integrierte Fehlermeldungen bieten, mehrere Textdateien laden und bearbeiten, Dateien ins Microsoft Excel-Format konvertieren

- Protokollierungen für Transformationsschritte und für Jobeinträge zu konfigurieren und protokollierte Daten zu überprüfen

- Die Fehlerbehebung der Transformationsschritte zu konfigurieren

- Das Pentaho Enterprise Repository zu konfigurieren, einschließlich der grundlegenden Sicherheit

- Das Repository zu verwenden um: Ordner zu erstellen, Transformationen und Jobs zu speichern, sperren, löschen überarbeiten sowie Artefakte wiederherzustellen

- Ausführungen einer Transformation in Pentaho Data Integration und diese in der Pentaho Enterprise Console zu planen und zu überwachen

- Index mit einer Transformation zu erstellen und zu löschen

- Transformationen zu erstellen, die Schritte konfigurieren, um in einem Cluster ausgeführt zu werden, Transformation im Cluster ausführen, die Ergebnisse prüfen und die Transformation zu überwachen

» mehr

iCal

Kategorie:
Schulung/Workshop/Kurs

Ort:
Zürich

Veranstalter:
42talents

Java 9 Training

26.09.2016 - 27.09.2016
08:00 - 16:00

Duration: 2 days

Location: Zürich

Skill Level: Attendees should be experienced with Java

Delivery Type: Classroom with instructor

Audience: Java Developers

 

Course Description

This is a 2-day workshop about using Java 9. Java 9 is due in March 2017 and its flagship feature is Project Jigsaw. It will bring modularity to Java and with it comes strong encapsulation, reliable configuration, improved security and better performance. But it also brings migration challenges, which might break your code or your tools.

 

But all is not lost! There is still time to prepare and the best way to do so is to get to know the details, start playing around with the early access builds and spike your own project's migration.

 

But Java 9 is more than just Jigsaw: Streams and Optional are improved, the Flow API is intended to become the common basis for reactive libraries, factories make creating collections more succinct, and the Process API improves interaction with native processes - all of this will make its way into the new release.

 

We're going to explore each of these topics and make sure you can be productive with Java 9's new features from day one.

 

Technical requirements

You will need your own laptop. Setup instructions will be provided.

 

Instructor

Nicolai Parlog has found his passion in software development. He constantly read, think and write about it, code for a living as well as for fun, and is always thinking about ways to improve skills and workflows – his as well as those of the people sharing their time with him.

 

He studied Computer Science in Dortmund, worked as a software developer at Fraunhofer ISI, which analyzes the origins and impacts of innovations, and Disy, the leading provider for spatial and environmental IT-solutions in Germany. After five years on the job he recently became an independent coder, writer, and teacher.

Twitter: https://twitter.com/nipafx

» mehr

iCal

Kategorie:
Schulung/Workshop/Kurs

Ort:
Edelzeller Straße 44, 36043 Fulda

Veranstalter:
it-novum GmbH

Pentaho Ctools Grundlagen

Die Ctools-Grundlagenschulung lehrt Ihnen wie Sie perfekt gestaltete Dashboards in der Corporate Identity entwickeln können.

29.09.2016 - 30.09.2016

Durch diese Schulung werden Sie eine neuartige User-Erfahrung erhalten.

Sie lernen schnell und unkompliziert wie Sie dynamische Dashboards erzeugen können, die Ihren Kollegen verständlich macht, wie große Datenmengen in verschiedenen Diagrammen und Tabellen dargestellt werden können, so wie Sie es möchten und benötigen.

 

Nach Abschluss dieses Kurses sind Sie in der Lage:

 

- Den Ansatz eines Dashboard-Designs zu beschreiben

- Den Anwendungszweck von Dashboard Framework wie CDF zu beschreiben

- Die Ctools-Herzstücke CDA, CDE und CCC zu benennen und zu beschreiben

- Die Technologie, die hinter Ctools steckt, zu erkennen und zu verwenden

- Die Ctools-Schulungsumgebung zu beschreiben

- Ein Dashboard-Layout mit Hilfe von CDE zu erstellen

- Das Kernkonzept des CDE´s Lebenszyklus zu beschreiben

- Die CDE-Datenquelle (Perspektive) zu beschreiben

- Mondrian-Datenquellen zum Dashboard hinzuzufügen

- Die CDE-Komponenten (Perspektive) zu beschreiben

- Einen Tabellenbestandteil zum Dashboard hinzufügen

- Die Bedeutung von CCC und CCC2 zu beschreiben

- Ein Kreisdiagramm und ein Liniendiagramm zu einem Dashboard hinzufügen

- Mit Hilfe der CTools-Dokumentation Erweiterungen für eine individuelle Tabelle zu erstellen

- Parameter-Components zu Ihrem Dashboard hinzufügen

- Parameter spezifizieren und diese zum Dashboard hinzuzufügen

- Selector Components zu einem Dashboard hinzuzufügen

- Wie Widgets beim Einsatz in einem CDE Dashboard zu verwenden sind

» mehr

Oktober 2016

iCal

Kategorie:
Schulung/Workshop/Kurs

Ort:
Zürich

Veranstalter:
42talents

Neo4j Fundamentals

04.10.2016

This course helps build a good knowledge of graph databases. It also teaches the core functionality of the Neo4j graph database. With a mixture of theory and hands-on practice sessions, you will quickly learn how easy it is to work with a powerful graph database using Cypher as the query language.

Skills taught:

An understanding of graph databases How to use graph databases Introduction to data modeling with Graph databases How to get started working with Neo4j Build confidence in building a graph enabled application

Prerequisites:

You don’t need any previous experience with Neo4j, NoSQL databases or specific development languages

Course Outline:

Introduction to Graphs Introduction to Graph based Modeling Neo4j and Cypher Advanced Queries with Cypher

Technical requirements:

You will need your own laptop. Please arrive early to quickly install the product and labs used in the class.

Costs:

Regular Price: CHF 180.00

» mehr

iCal

Kategorie:
Schulung/Workshop/Kurs

Ort:
Edelzeller Straße 44, 36043 Fulda

Veranstalter:
it-novum GmbH

Pentaho Business Analytics Report Designer

In dem Kurs Business Analytics Report-Designer lernen Sie benutzerdefinierte Reports mit Hilfe des Report-Designers zu gestalten, zu erstellen und zu veröffentlichen.

04.10.2016 - 05.10.2016

In dem Kurs Business Analytics Report-Designer lernen Sie benutzerdefinierte Reports mit Hilfe des Report-Designers zu gestalten, zu erstellen und zu veröffentlichen.

 

Lernziele

 

Nach Abschluss dieses Kurses sind Sie in der Lage:

 

- die Hauptmerkmale des Report-Designers zu beschreiben

- Datenquellen zu verbinden und Designwerkzeuge fürs Reporting zu nutzen

- Reports mit Hilfe von verschiedenen Daten- und Designelementen zu erstellen

- Reportelemente zu formatieren und verschiedene Formatierungen anzuwenden

- Hyperlinks und Parameter zu den Reports hinzufügen

- Diagramme und untergeordnete Reports im Report-Designer zu erstellen und zu verwalten

- Reports mit Hilfe des Report-Wizard zu erstellen

 

Zielgruppe

 

Das ist der zweite Kurs in der Business Analytics-Reihe.

Ein Abschluss der BA1000 Business Analytics User-Konsole Schulung ist erforderlich, um an diesem Kurs teilzunehmen.

» mehr

iCal

Kategorie:
Schulung/Workshop/Kurs

Ort:
Edelzeller Straße 44, 36043 Fulda

Veranstalter:
it-novum GmbH

Pentaho Business Analytics Data Modeling

Durch die Mischung aus interaktiven, vom Kursleiter vorgegebenen Aufgaben und autodidaktischen Übungen lernen die Kursteilnehmer wie sie Metadatenmodelle mit dem Metadaten-Editor, dem Mondorian-Schema (Würfel und Sterne) und dem Schema-Workbench erstellen

06.10.2016 - 07.10.2016

Nach Abschluss dieses Kurses sind Sie in der Lage:

 

- den Pentaho Medatdaten-Editor zu benutzen, um Metadatenmodelle und Domains zu erstellen, die die Definition von komplexen Datenbasistabellen beinhalten, Sicherheitsparameter am Report festzulegen und Kontrolldaten zu formatieren

- Online Analytic Processing (OLAP), Relational Online Analytic Processing (ROLAP) und dimensionales Modelling zu beschreiben

- mit Schema-Workbench einen einfachen Pentaho Analyzer-Würfel zu erstellen

- mit Schema-Workbench ein Sternschema mit Hierarchien und verschiedenen Ebenen zu erstellen

- wie aggregierte Tabellen die Schema-Performance verbessern kann

- mit dem Data Source Wizard Modelle erstellen, um Datamodelle mit Metadaten-Editor und Schema-Workbench zu editieren

 

Zielgruppe

 

Das ist der dritte Kurs in der Business Analytics-Reihe.

Ein Abschluss der BA1000 Business Analytics User-Konsole Schulung ist erforderlich, um an diesem Kurs teilzunehmen. Basiswissen von Datenbasisgestaltung und dimensionales Modelling ist von Vorteil.

» mehr

November 2016

iCal

Kategorie:
Schulung/Workshop/Kurs

Ort:
Zürich

Veranstalter:
42talents

Graph Data Modeling with Neo4j

03.11.2016

Skills taught:

An understanding of the labeled property graph

How to apply the property graph to common modeling problems

Common graph structures for modeling complex, connected scenarios

Criteria for choosing between different modeling options

How to modify an existing model to accommodate new requirements

 

Prerequisites

You will need some familiarity with Neo4j, and the Cypher language in particular. The material from the Intro to Neo4j course is sufficient knowledge to understand this course

 

Course Description

This course teaches how to design and implement a graph data model and associated queries. With a mixture of instruction and hands-on practice sessions, you’ll learn how to apply the property graph model to solve common modeling problems. You’ll also learn how to evolve an existing graph in a controlled manner to support new or changed requirements.

 

Course Outline

Introduction to the labeled property graph model

Modeling guidelines

Common graph structures

Evolving a graph model

 

Technical requirements

You will need your own laptop. Please arrive early to quickly install the product and labs used in the class.

 

Costs:

Regular Price: CHF 300.00

» mehr

iCal

Kategorie:
Schulung/Workshop/Kurs

Ort:
Zurich

Veranstalter:
42talents

SQL Masterclass

22.11.2016 - 23.11.2016
09:00 - 17:00

Event Description

 

Duration: 2 days

Location: Zurich

Delivery typ: Classroom with instructor

 

 

Course Description

This workshop enables developers to use SQL as a first class language in their applications. Due to the historic divide between database and programming skills the majority of SQL written by developers suffers from at least one of the following problems:

 

- It is overly complex and could be greatly simplified via refactoring

- It has poor performance, due to insufficient knowledge of DB internals

- It does not leverage modern and/or vendor specific SQL functions

 

All of these issues can be fixed by encouraging developers to treat SQL with as much respect as their normal code, educating them about performance implications and informing them about new features available in commercial and open source databases. This masterclass achieves these three goals.

 

Course Outline

DAY 1 - SQL Functionality*

 

- Introduction to the course databases and revision of core SQL constructs

- Advanced constructs, such as row value expressions and hierarchical SQL

- Applying window functions for complex calculations within the database

- Modern use of DML (e.g. using MERGE instead of INSERT and UPDATE)

- Using esoteric data types ( json, hstore, arrays, composite types, ranges etc…)

 

DAY 2 - SQL Performance*

 

- The cost based optimiser (CBO)

- The inner workings of an index

- Writing performant predicates

- Constraints, or why metadata matters

- Faster writes / data manipulation (DML)

- Antipatterns, myths, and best practices

 

Technical requirements

You will need your own laptop. Setup instructions will be provided.

 

Prerequisites

This is a 2-day workshop delivered using the Oracle and PostgreSQL databases. Attendees should be experienced at writing SQL queries.

 

Price

Normal price 1'600.-

Earlybird and JUG.ch members pay 1'350.- 

 

Instructor

Lukas Eder

Lukas Eder is the founder and manager of Data Geekery, which is based in Zurich. He is fascinated by the interaction between Java and SQL.

He gained most of his experience in the swiss e-banking sector, mostly with JDBC, Hibernate, JOOQ and Oracle.

He shares his knowledge as a Java Champion at different conferences, JUGs, in-house presentations, workshops and on his blog.

Twitter: https://twitter.com/lukaseder

» mehr

Dezember 2016

iCal

Kategorie:
Schulung/Workshop/Kurs

Ort:
Zürich

Veranstalter:
42talents

Neo4j Fundamentals

01.12.2016

This course helps build a good knowledge of graph databases. It also teaches the core functionality of the Neo4j graph database. With a mixture of theory and hands-on practice sessions, you will quickly learn how easy it is to work with a powerful graph database using Cypher as the query language.

Skills taught:

An understanding of graph databases How to use graph databases Introduction to data modeling with Graph databases How to get started working with Neo4j Build confidence in building a graph enabled application

Prerequisites:

You don’t need any previous experience with Neo4j, NoSQL databases or specific development languages

Course Outline:

Introduction to Graphs Introduction to Graph based Modeling Neo4j and Cypher Advanced Queries with Cypher

Technical requirements:

You will need your own laptop. Please arrive early to quickly install the product and labs used in the class.

Costs:

Regular Price: CHF 180.00

» mehr

Januar 2017

iCal

Kategorie:
Schulung/Workshop/Kurs

Ort:
Edelzeller Straße 44, 36043 Fulda

Veranstalter:
it-novum GmbH

Liferay-Schulung: Mastering Fundamentals

Die Schulung „Mastering Fundamentals“ ist eine Einführungsschulung und bildet den Grundstein für das Verständnis von Liferay. Sie vermittelt alle für die Installation und Nutzung benötigten Kenntnisse.

16.01.2017 - 17.01.2017

An zwei Schulungstagen beschäftigen Sie sich mit dem grundlegenden Konzept von Liferay und wie Sie eine optimale Benutzerführung für das Portal sicherstellen. Sie lernen ebenfalls, wie Sie die Benutzerverwaltung inklusive Zugriffsrechte einrichten sowie eigenen Content einstellen und veröffentlichen.

 

Mit der „Mastering Fundamentals“-Schulung erlangen Sie ein grundlegendes Verständnis für die Out-of-the-Box-Lösung von Liferay und passen sie für Ihre Geschäftsanforderungen an.

 

 

Schulungsinhalte:

 

- Liferay Portal installieren und Benutzeroberfläche kennenlernen

- Grundlegende Liferay-Konzepte

- Zugriffsverwaltung durch Rollen

- Seiten-Management

- Einführung in Liferays Asset Management

- Web Content erstellen und organisieren

- Medien und Dokumente verwalten

- Collaboration und Social Networking mit Liferay

- Verbindung mit externen Services

- Custom Fields verstehen und anwenden

- Das Workflow-Konzept von Liferay

- Data Lists mit Workflows verbinden

» mehr

iCal

Kategorie:
Schulung/Workshop/Kurs

Ort:
Edelzeller Straße 44, 36043 Fulda

Veranstalter:
it-novum GmbH

Liferay Schulung: Entwicklerschulung für die Liferay-Plattform

Die Schulung thematisiert die Service-Architektur von Liferay und den Service-Builder, der für die Benutzung der API essentiell sind. Weiterhin werden die Application Display Templates vorgestellt - ein neues Liferay 6.2 Feature.

18.01.2017 - 20.01.2017

Die Entwicklerschulung für die Liferay-Plattform Teil 1 zeigt Ihnen wie Sie erfolgreich Apps für die Liferay-Plattform entwickeln können. Sie lernen die Grundlagen für die Portlet-Entwicklung kennen und wie Sie die Liferay-Plattform durch Hooks, externe Plug-Ins, Layout Templates und Themes customizen können.

 

 

Schulungsinhalte

 

Einführung

 

- Vorstellung des Liferay Plugin SDK

- Installation des Liferay Developer Studios

- Aufsetzen des Space Programms

 

Entwicklung von Portlet Plugins

 

- Einführung Java Standard Portlets

- Phasen des Portlet Lifecycle

- Portlet Preferences und Inter-Portlet Kommunikation

- Portlets und Web Application Frameworks

 

Portlet Applications

 

- Setup von Data Models für den Service Builder

- Bau des Service und Persistence Layers

- Das Liferay MVC Portlet Framework

- Daten anzeigen mit Liferays Search Container

- Lokalisierung, Feedback und Input Validation

 

Liferay Theme und Layout Template Übersicht

 

Hook Plugins

 

- Hinzufügen einer Post Login Action, einer Startup Action oder eines Servlet Filter

- Customizing von Language Keys oder der Core Liferay JSPs

 

Ext Plugins

 

- Ext Plugin Übersicht und Portal/Portlet Preferences

 

Der Liferay Marketplace

 

 

Außerdem lernen Sie Best Practice-Beispiele und Development-Strategien für die Liferay-Entwicklung kennen.

» mehr

iCal

Kategorie:
Schulung/Workshop/Kurs

Ort:
Edelzeller Straße 44, 36043 Fulda

Veranstalter:
it-novum GmbH

Liferay Schulung: Administration von Liferay

Bei der Administratorschulung lernen Sie Liferay zu installieren, konfigurieren und zu maintainen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Liferay clustern und mit welchen Tools Sie die Performance erhöhen. Die Schulung zeigt auch wie Sie externe Services einbinde

23.01.2017 - 25.01.2017

Schulungsinhalte

 

Liferay Installation und Verbindung zu externen Datenbanken/Mailservern

Liferay Konfiguration

 

- Administration mit dem Control Panel

- Verwaltung der Plugins

 

Ein Liferay Cluster aufsetzen

 

- weitere Themen: Job Scheduling mit Quartz, Solr Server, Replication und Load Balancing

 

Externe Dienste

 

- Für Dokumenten Vorschau

- ImageMagick, LibreOffice oder Xuggler einbinden

 

Integration von LDAP & SSO

Performance Tuning

 

- Load Testing, Memory Management, Cache Optimierung, CDN Konfiguration

 

Maintenance

 

- Liferay Monitoring

- Backup

- Upgrading

- Installation von Fix Packs mit dem Patching Tool

» mehr

Twitter Feed







Links

Über unsNewsletterKontaktNutzungsbedingungenCH Open Initiativen